Bachblütentherapie

Die Original Bach-Blütentherapie gründet sich auf die Entdeckungen des englischen Arztes und Philosophen Dr. Edward Bach (1886-1936).

Er leistete schon zu Beginn des vorigen Jahrhunderts entscheidende Beiträge zum heutigen Gebiet der Psychosomatik.

Die Bach-Blütentherapie geht davon aus, dass körperlichen Krankheiten häufig eine seelische Gleichgewichtsstörung vorausgeht. Diese sogenannten negativen Seelenzustände oder Verhaltensweisen  wie Angst, Verunsicherung, Innerer Rückzug, Überempfindlichkeit, Mutlosigkeit und Verzweiflung oder übertriebenes Dominanzstreben sind  dem Menschen oft unbewußt oder er weiß nicht, wie er es ändern kann.Der geschulte Therapeut oder Arzt kann das aber erkennen und die passende Blüte zuordnen.

Die Bach -Blütentherapie dient dazu, mit diesen negativen Seelenzuständen und Verhaltensweisen der menschlichen Natur konstruktiv umzugehen und Verhaltensänderungen herbeizuführen.

Insgesamt  fand Dr. Bach 38 wildwachsende Blüten für 38 verschiedene Seelenzustände seiner Patienten. Mit  ihren natürlich wirkenden Kräften helfen sie dem Menschen, sein  positives Potential wie Mut, Selbstsicherheit, Geselligkeit, Zielstrebigkeit und liebevolles Handeln sowie Nachsicht mit anderen Menschen wieder zu aktivieren und somit Anschluß an seine inneren Selbstheilungskräfte zu finden.

Dr. Edward Bachs Leitsatz war „Heal Thyself“- „Heile dich selbst“.

Als geschulte und zertifizierte Bachblütenberaterin wähle ich in einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen die für sie momentan passende Blütenmischung aus.

Grundsätzlich ist auch eine Online-Beratung per whatsApp oder Skype möglich.

Beratungstermin 60 min  70,-€

Beratungstermin im 3-er Paket, 3 x 60 min  195,- €

Meine Ausbildung erfolgte durch Mechthild Scheffer am Dr. Edward Bach Centre Hamburg sowie durch ihre Nachfolgerin Ingrid Haring , Bachblüten-Zentrum Wien.

Mehr erfahren zu:

Anwendungsgebiete

Wirkungsweise der Blüten 

Infoveranstaltungen

Herstellung der Bachblüten Essenzen